6 Radio-Interviews

im Deutschlandradio Kultur zum Thema »Filmerbe in Gefahr«:

 

Montag, 17. August

Empörte Filmemacher: Gutachten rät zur Vernichtung der Originale nach der Digitalisierung
Interview mit Helmut Herbst, Filmemacher von der Initiative „Filmerbe in Gefahr“


Dienstag, 18. August

Digitalisierung ohne Geld: Welche Archivierungsstrategie verfolgt die deutsche Filmförderanstalt?
Interview mit Bernd Neumann, ehemaliger Kulturstaatssekretär und heute Verwaltungsratschef der deutschen Filmförderanstalt


Mittwoch, 19. August

Nur ein Bruchteil des deutschen Filmerbes soll digitalisiert werden: Wer trifft die Auswahl und nach welchen Kriterien?
Interview mit Rainer Rother, Künstlerischer Direktor der Deutschen Kinemathek


Donnerstag, 20. August

Ist die Digitalisierung auf eigene Kosten die Lösung?
Interview Thomas Heise, Regisseur und Unterzeichner der Initiative „Filmerbe in Gefahr“


Freitag, 21. August

Digitalisierung schafft Zugang – ist aber kein Archiversatz
Interview mit dem Historiker Dirk Alt


Sonnabend, 22. August

Der Meister macht’s selbst – Digitalisierung mit „K4“
Interview mit Wim Wenders


Quelle Ton: Deutschlandradio